info@svehk.ch       

FR

DE   

IT        

Spenden für die SVEHK

eltern für eltern

SVEHK-Familientag vom 22. August 2020

Strahlende Gesichter

Vorstandsmitglieder der Deutschschweizer Regionen mit ihren Familien trafen sich Ende August auf dem Balmberg bei Solothurn. Während die Kinder und Partner den Morgen mit den Lamas verbrachten, hielten die Vorstandmitglieder ihre Sitzung im Restaurant Glutzenberg ab.

 

Präsidentin Agi Gasser eröffnet das Meeting und begrüsst die einzelnen Mitglieder, die sich einzeln vorstellen. Es ist das erste physische Treffen seit langem, das den wertvollen Austausch ermöglicht.

Hilflosenentschädigung

Auf dem Programm steht das Thema der Hilflosenentschädigung. Vorstandsmitglied Nicole Frei stellt die Umfrage und ihre Resultate vor. Die SVEHK wird ein Merkblatt erarbeiten, das den Eltern abgegeben werden kann.

Corporate Design Manual

Die Vorstandmitglieder der Regionalgruppen erhalten ein Design Manual, das ihnen für ihre eigenen Dokumente hilft. Mit dabei ist eine PowerPoint-Präsentation, die den Regionalgruppen zur Verfügung gestellt wird und problemlos auch auf regionale Bedürfnisse angepasst werden kann.

Positionierung der SVEHK

Wo steht die SVEHK im Hörbehindertenwesen? Was macht die SVEHK einzigartig? Der Vorstand teilt den Anwesenden seine Ideen und Gedanken mit:

Die SVEHK steht für Sprachvielfalt – für Lautsprache, Gebärdensprache und Ergänzte Lautsprache ELS. Die Betroffenen haben ihre eigene Erfahrung und eigene Geschichte.

Die Einzigartigkeit der SVEHK besteht darin, offen für alle zu sein.

«Wir sind tolerant und offen für verschiedene Möglichkeiten der Kommunikation. Wir schränken uns nicht ein, sondern widmen uns auch dem Neuen.»

Toleranz und Offenheit ist unsere Einzigartigkeit.

Alternativprogramm zur Elterntagung

Die SVEHK möchte zur Elterntagung eine Alternative anbieten, die sich in den Regionen abspielt. Verschiedene Ideen werden vorgebracht. Am 25. Oktober findet das Alternativprogramm statt, weitere Informationen folgen auf der Website.

Corona-Krise

Agi Gasse möchte wissen, wie es den Mitgliedern in der Corona-Krise ergangen ist. Es habe ihr weh getan, dass viele Anlässe abgesagt waren. Diskussion hat auch immer wieder das Thema Masken ausgelöst.

Eine weitere Videokonferenz zum Austausch unter den Mitgliedern wird geplant.

Agi dankt im Schlusswort Nicole Frei und Yvonne Widmer, die den Anlass organisiert haben. Alles hat bestens geklappt und die Kinder sind mit strahlenden Augen vom Lamatrekking zurückgekommen, um sich hungrig an den Tisch zu setzen. Der Regen konnte ihrer Begeisterung nichts anhaben. Nach dem Mittagessen lässt sich zum Spielen draussen sogar die Sonne blicken.

 

Autorin: Ursula Kohler

 

 

 

Fotos vom SVEHK-Familientag


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.