SVEHK - ASPEDA - ASGBA

Schweizerische Vereinigung der Eltern hörgeschädigter Kinder

Hilflosenentschädigung

Wenn Hilfe bei alltäglichen Lebensverrichtungen benötigt wird.

Wer bei alltäglichen Lebensverrichtungen wie Ankleiden, Aufstehen, Absitzen, Essen, Körperpflege etc. die Hilfe anderer Menschen benötigt, ist im Sinne der IV «hilflos» und kann eine Hilflosenentschädigung erhalten.
Auch als hilflos gelten volljährige Versicherte, die dauernd auf lebenspraktische Begleitung angewiesen sind und zu Hause .

 

Begleitausweis für (Hör-)Behinderte

Reisende mit eingeschränkter Mobilität können die Ausweiskarte für Reisende mit einer Behinderung bei den kantonalen Stellen beantragen

Sie können die Ausweiskarte für Reisende mit einer Behinderung beantragen wenn:

  • Sie behindert sind. (Sie sind auf dem Rollstuhl, Gehbehindert, Blind oder Sehbehindert, Hörbehindert, geistig Behindert)
  • Sie brauchen eine Begleitung um den öffentlichen Verkehr zu nutzen.
  • Sie haben Wohnsitz in der Schweiz.

Mit dem ärztlichen Attest, welches durch den Kinderarzt bestätigt wird kann der Begleitausweis bei einer kantonalen Stelle angefordert werden.

Es lohnt sich dieser Ausweis bei den Bergbahnen für den Bezug von Ski- oder Wanderkarten zu zeigen. Nicht alle Unternehmen gewähren einen Rabatt. Bei den meisten Unternehmen kann man aber mit einer Vergünstigung rechnen. 

 Downloads

- Ärztliches Attest

- Kantonale Stellen für den Bezug

- Quelle Webseite SBB mit allen Infos 

 

Sternschnuppen-Karte für Familien

Lebt eines Ihrer Kinder mit einer Behinderung, einer schweren Krankheit oder mit den Folgen einer schweren Verletzung? Dann zählen wir Sie zu den "Sternschnuppe-Familien" und Sie können hier Ihre persönliche Sternschnuppe-Karte bestellen. 

Die Sternschnuppe-Karte kann für betroffene Kinder im Alter zwischen 6 und 18 Jahren bestellt werden. Das Angebot der Freizeitsterne gilt für maximal 2 Erwachsene plus eigene Kinder. Die Kombination Mutter oder Vater zusammen mit einem Grosselternteil plus Kinder ist auch möglich. 

Für die Grosseltern, die alleine mit den Enkeln unterwegs sind, ist die Karte nicht gültig! 

Wir möchten mit dem Angebot der Freizeitsterne speziell  auch den Geschwistern eine Freude machen. Deshalb ist es Ihnen als Eltern möglich, die Freizeitsterne-Partner auch ohne das betroffene Sternschnuppe-Kind zu besuchen.

Downloads / Infos (Quelle: www.sternschnuppe.ch)

- Info Sternschnuppenkarte

- Bestellformular Sternschnuppenkarte

 

Informationen zu Schulunterricht

Klassenzimmer: Welche Punkte gilt es zu beachten?

 

Klassenzimmer Akustik Page 1

 

 

Mitgliedschaft
Suchen Sie den Kontakt
zu
anderen betroffenen
Eltern?
mehr

Spenden
Möchten Sie uns unter-
stützen?

Postkonto 80-43404-0
(IBAN CH98 0900
 0000 8004 3404 0)

 

logo40